The Big Bang Theory Tag – Hoch leben die Nerds!

Am 25. Februar feierten wir den The Big Bang Theory Tag. An diesem Tag wurde von CBS die 200. Folge in den USA ausgestrahlt. Hoch leben die Nerds! 10 Jahre lang bereiten sie uns jetzt schon Freude. Wie die Zeit doch vergeht. Es scheint, als wäre der 24.09.2007 erst gestern gewesen. An diesem Tag flimmerten die Nerds zum ersten Mal über die TV-Bildschirme der USA. Mittlerweile umfasst die Serie 10 Staffeln und ein Spin-Off mit Sheldon ist fest geplant. Doch bevor wir in die Zukunft blicken, schauen wir noch einmal zurück auf all das, was uns die Nerds aus Pasedena bisher beschert haben.

10 Jahre Nerds – Wie alles begann

Mit der Idee, den Alltag vierer Nerds darzustellen, ist Chuck Lorre und Bill Prady ein Clou gelungen. Wer hätte erwartet, dass die Serie so einschlagen würde? Dieser Erfolg ist allerdings nicht nur der Idee hinter der Serie zu verdanken. Vor allem die Darsteller trugen viel zum Erfolg der Serie bei. Allen voraus die drei Hauptdarsteller Jim Parsons (Sheldon), Johnny Galecki (Leonard) und Kaley Couco (Penny). Diese drei Schauspieler verkörpern den Kern der Serie und so begann alles:

Penny die neue Nachbarin der Nerds

Folge 1: Wie alles begann

Penny zog in die Wohnung quer gegenüber der Nerds Sheldon und Leonard ein. Leonard verliebte sich auf Anhieb in die schöne Nachbarin. Schnell war klar, in welche Richtung die Serie uns führen wird. Penny ist sozial sehr bewandert und hat eine Menge Kontakt mit Männern, während Leonard verzweifelt versuchen wird, ihr nachzurennen. Sheldon hingegen lebt in seiner ganz eigenen Welt, in welcher vor allem die Wissenschaft im Vordergrund steht. Schnell wurden auch die beiden Nebendarsteller Kunal Nayyar (Raj) und Simon Helberg (Howard) vorgestellt. Zunächst noch lustige Side-Gags entwickelten sich die Rollen schnell zu wichtigen Figuren in der Serie, die man einfach nicht ersetzen kann. Im Laufe der Zeit stoßen dann noch Melissa Rauch (Bernadette) und Mayim Bialik (Amy) dazu – beide mittlerweile auch fester Bestandteil der Gruppe. Während sich die frühen Staffeln noch sehr damit beschäftigen, welche Nerds die vier Männer doch sind, geht es später in der Serie hauptsächlich um Beziehungskrisen und Themen rund um die Liebe. Die Themen hatten sich gewandelt.

Drei Frauen bringen die Nerds in neue Welten

Die 3 Mädels aus The Big Bang Theory

Bernadette, Penny und Amy

Als zu Penny auch noch Bernadette und Amy dazu stießen, nahm die Serie ein bisschen eine Wendung, denn nun ging es vor allem um die Beziehungen zu Frauen, was vorher immer im Desaster für Leonard, Howard und Raj endete. Jetzt hatte plötzlich selbst Sheldon Cooper eine Freundin und alles war anders. So ergaben sich neue Storys und Chancen für die Writer, doch die Liebesgeschichten kamen nicht bei allen der Fans gut an. Aber die Autoren fanden eine gute Mischung aus beiden Themen und so schnellte der Erfolg der Serie noch weiter nach oben. Heute kann TBBT als eine der erfolgreichsten Serien aller Zeiten angesehen werden. Fans hoffen weiterhin, dass die Serie in eine 11. Staffel geht, die Chancen dafür stehen nicht schlecht, glaubt man den neuesten Gerüchten. Zudem stehen auch weitere Projekte an und da sei vor allem das Spin-Off mit Sheldon erwähnt.

Sheldons Vergangenheit als Serie

Sheldon Cooper gilt für viele Fans von TBBT als Lieblingsfigur in der Serie. Kein Wunder, dennn die Darbietung von Jim Parson ist einfach nur legen – Moment es kommt gleich! – där! (siehe hier, wie Jim Parsons beinahe Barney Stinson geworden wäre) In der neuen Serie geht es um den jungen Sheldon und wir haben bereits einiges über ihn erfahren. Seine Mutter beschwört immer wieder aufs Neue, dass sie ihn hat testen lassen – Jetzt werden wir mehr erfahren. Wie schaut die Vergangenheit Sheldons aus und wie wurde er zu dem Nerd, der er heute ist? Viele Fragen können mit der neuen Serie geklärt werden und Fans hoffen darauf, dass die Umsetzung der Rolle würdig ist, denn leider knüpfen nicht viele Spin-Offs an den Erfolg der eigentlichen Serie an. Da Parsons jedoch an der Serie mitarbeitet, könnte das durchaus etwas werden. Warten wir ab, was uns der Nerd in Zukunft in der neuen Serie bringen wird.

Die Nerds heute privat

Die Darsteller der Nerds können heute zufrieden auf die Serie zurückschauen, denn ihre Rollen haben sich allesamt prima entwickelt und für alle der Darsteller ist TBBT wohl das Beste, was ihnen im beruflichen und finanziellen Sinne geschehen konnte. Vor allem die drei Hauptdarsteller haben zu Ende der Serie richtig abgeräumt. Kaley, Jim und Johnny verdienten von Staffel 8-10 pro Folge 1 Millionen Dollar Honorar. Was für ein Erfolg! Dazu kamen diverse Preise und natürlich der Erfolg, weltberühmt zu werden. Aber was machen die Nerds privat?

Alle Schauspieler von The Big Bang Theory

instagram.com/normancook/

Johnny Galecki und Kaley Couco waren privat ein Paar. Die Beziehung hielt zwei Jahre. Danach ging Kaley den Bund der Ehe ein, was jedoch auch scheiterte. Parsons lebt heute mit seinem Lebensgefährten in Los Angeles. Alle drei spielten in diversen Filmen mit, dort blieben die großen Rollen aber aus. Ob die drei nach The Big Bang Theory noch einmal einen ähnlichen Erfolg haben werden?

Pasadena führt The Big Bang Theory Tag ein

Was für eine Ehre für eine Serie! Die kalifornische Stadt Pasadena, in der die seit 2007 laufende Serie spielt, führt zur 200. Episode der Erfolgs-Sitcom nun einen „The Big Bang Theory“-Tag ein.

Stolzer Tweet der Pasadena Stadtverwaltung

twitter.com/PasadenaGov/

Was hält die Zukunft für die Nerds bereit?

Viele Serienstars hatten nach dem Ende der Serie, Schwierigkeiten, gute Rollen zu bekommen und versanken in der Versenkung. Hoffen wir doch schwer, dass es den Nerds vorbehalten bleibt, uns in der Zukunft mit anderen Rollen unterhalten zu dürfen. Noch ist die Zukunft der meisten Darsteller der Serie verschwommen, aber nehmen wir die 10 Jahre zum Anlass, zunächst die vielleicht letzten Folgen The Big Bang Theory oder eine mögliche 11. Staffel zu feiern. Hoch leben die Nerds und DANKE für 10 Jahre nerdische Unterhaltung. Ihr seid die Besten.

Bazinga! Wir sind noch nicht fertig.

Auch in Zukunft wollen wir euch über die Schauspieler und Highlights der Serie auf dem Laufenden halten. Selbst das Ende von The Big Bang Theory wäre eine Art Wiedergeburt der Figur Sheldon Cooper. Schaut rein, um täglich neue News rund um die Darsteller, deren Handeln und Tun, ihrer Filme und andere Projekte zu lesen. Danke für eure Treue, denn ohne euch würde es diesen Blog hier nicht geben…

Adrian

Über Adrian

Fan von Sheldon Cooper und vor allem der US-Serie „The Big Bang Theory“!

Dieser Beitrag wurde unter The Big Bang Theory News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Von Sheldon Cooper Fans für ALLE Fans der Serie The Big Bang Theory
The Big Bang Theory Tag - 10 Jahre Sheldon und Co. am 25.02.2017