3 Nobelpreisträger 2021 im Gebiet Physik gekürt

Seit dem Jahr 1901 wird der Nobelpreis in verschiedenen Kategorien verliehen. Diese Kategorien lauten Physik, Chemie, Medizin, Literatur, Frieden und Wirtschaftswissenschaften. Schaut man sich die Liste der Sieger/innen an, so findet man dort eine Vielzahl an großen Namen der Menschheitsgeschichte. Auch Organisationen haben bereits Nobelpreise gewonnen. Wir möchten uns heute aber auf den Physiknobelpreis konzentrieren, da dies thematisch sehr gut zu Sheldon und seinen Freunden passt. Tatsächlich haben wir hier auf dem Portal schon Jahre vor der letzten Staffel TBBT darüber spekuliert, ob Sheldon Cooper am Ende einen Nobelpreis verliehen bekommt oder nicht.

Nobelpreis-Medaille

In seiner Serienwelt ist Cooper ohne Frage einer der schlausten Köpfe des Planeten und wir sind immer noch gespannt, ob es nicht eines Tages ein Spin Off geben wird, in welchem er als älterer und gestandener Forscher zu sehen sein wird. Das Potenzial für eine solche Serie wäre auf jeden Fall gegeben und wer weiß, vielleicht wird Jim Parsons persönlich eines Tages wieder in die Rolle unseres Lieblingsnerds schlüpfen und das Spin Off drehen. Doch kommen wir zur Verleihung des Nobelpreises im Jahr 2021.

Die Preisverleihung 2021

Erst vor wenigen Tagen wurden die Preise in den unterschiedlichen Kategorien nach und nach bekannt gegeben. Die erste Vergabe fand tatsächlich in der Kategorie Physik statt und dort wurden gleich 3 Gewinner genannt. Darunter auch ein Deutscher Forscher. Die Gewinner des Physiknobelpreises 2021 sind:

• Syukuro Manabe
• Klaus Hasselmann
• Giorgio Parisi

Damit geht der Nobelpreis in diesem Jahr an einen japanisch-stämmigen US Forscher aus dem Bereich Meteorologie und Klimatologie (Manabe), einem deutschen Klimaforscher (Hasselmann) und einem italienischen Physiker (Parisi). Doch wer sind die Gewinner? Wir geben eine kurze Übersicht.

Klaus Hasselmann:

Herr Hasselmann wurde am 25. Oktober 1931 in Hamburg geboren und war von 1975 bis 1999 der Direktor des Max-Planck Instituts für Meteorologie in Hamburg. Er ist ein anerkannter Klimaforscher und hat schon sehr früh damit begonnen, vor den Gefahren des Klimawandels zu warnen. Durch die Verleihung des Physiknobelpreises werden die frühen Forschungen und Warnungen von Hasselmann nun gewürdigt.

Syukuro Manabe:

Auch Herr Manabe wurde für seine Forschungen in Sachen Klima gewürdigt. Er wurde am 21. September des Jahres 1931 in der Präfektur Ehime geboren. Seine Tätigkeiten gelten heute als Pionierarbeit in Hinsicht auf computergestützte Klimamodelle. Er untersuchte in seiner Karriere sowohl den Klimawandel, welcher auf natürliche Art und Weise zustande kommt, aber auch jenen Teil, der durch den Menschen verursacht wird.

Giorgio Parisi:

Herr Parisi ist hingegen in einem anderen Bereich der Physik aktiv. Er kümmert sich vorwiegend um komplexe Systeme im Bereich der statistischen Mechanik. Herr Parisi wurde am 4. August 1948 in Rom geboren und ist ein hochdekorierter Physiker mit zahlreichen Buchveröffentlichungen.

Wir wollen an dieser Stelle die Chance nutzen und allen Dreien recht herzlich zum Nobelpreis 2021 in der Kategorie Physik gratulieren und ihnen für ihre wissenschaftlichen Arbeiten danken, welche nun in diesem Jahr den ultimativen Anerkennungspreis erhalten. Insgesamt gibt es übrigens nun 216 Preisträger/innen in der Kategorie Physik. Schon 35. Mal wurde der Preis in einem Jahr an 3 Personen aufgeteilt.

Über Adrian

Fan von Sheldon Cooper und vor allem der US-Serie "The Big Bang Theory"!
Dieser Beitrag wurde unter Nerd-Stuff abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Von Sheldon Cooper Fans für ALLE Fans der Serie The Big Bang Theory
3 Nobelpreisträger 2021 im Gebiet Physik gekürt - Sheldon Cooper aus The Big Bang Theory