Review zur The Big Bang Theory Folge Das Lalita-Problem

In der 8. Folge der 1. Staffel von The Big Bang Theory (Originaltitel „The Grashopper Experiment“) wollen Rajeshs Eltern sich sein Leben im fernen Amerika endlich einmal „live und in Farbe“ ansehen, also via Skype. Als er also mitsamt Laptop und laufender Webcam in der Nerd-WG aufkreuzt, ist niemand ernsthaft überrascht. Das ändert sich schlagartig, als das wohlhabende indische Ehepaar mit der Nachricht des Tages herausrückt: Lalita, eine alte Schulfreundin von Raj ist in die Staaten übergesiedelt, und er möge sie doch bitte kontaktieren – zwecks Heirat!

Trockenübung mit angefeuchteter Kehle

Nach dem ersten Schock „hilft“ Howard dem armen Raj tatsächlich zu einem ersten Date mit Lalita. Bleibt nur ein Problem: Raj kann bekanntlich nicht mit Frauen sprechen! Wie üblich ist es an Penny, den Tag zu retten: Sie lädt die Jungs auf eine Runde Cocktails bei sich ein, denn sie muss sowieso gerade ihre Barista-Fähigkeiten aufpolieren. Und das längst überfällige Wunder geschieht tatsächlich: Raj kann plötzlich mit Penny reden und sogar philosophieren, denn der Alkohol hat im wahrsten Sinne des Wortes die Zunge gelockert. Der Weg zu einem Date mit Lalita in der Cheesecake-Factory ist also tatsächlich frei…

Lalita + Lolita = Luftsprünge?

Obwohl – oder vielleicht gerade weil – Raj jetzt reden kann, läuft das Date leider nicht so gut, denn aufgrund der fehlenden Übung schneidet er so großartige Themen an wie Lalitas früheres Übergewicht und die Suizidrate von Zahnärzten. Die arme hat sich geistig schon verabschiedet, als Sheldon unerwartet auf den Plan tritt und die Jungs in seiner unschuldigen Art darauf aufmerksam macht, dass Lalita wie eine Prinzessin aus einem seiner Kinderbücher aussieht. Diese ist so geschmeichelt, dass sie Sheldon förmlich in seine Arme springt und mit ihm die Bar verlässt – sehr zum Ärger von Raj und seinen Eltern.

Sheldon ist sich natürlich keinerlei Fehlverhalten bewusst, er wird erst später von Leonhard aufgeklärt, was genau an diesem Abend geschehn ist. Wirklich besser wird sein Betragen allerdings auch die nächsten Abende nicht, was nicht etwa an Lalita liegt, sondern an einigen sehr speziellen „alkoholfreien“ Drinks, die Penny ihm verabreicht….

Fazit: Alleine für die letzten fünf Minuten dieser Folge würden echte Big Bang Fans ihr Date im Regen stehen lassen!

Dieser Beitrag wurde unter Episoden-Reviews abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Von Sheldon Cooper Fans für ALLE Fans der Serie The Big Bang Theory
Review zur The Big Bang Theory Folge Das Lalita-Problem