Stan Lee: Die Ikone der Marvelwelt ist tot

Traurige Nachrichten für alle Comicfans. Der Marvelschöpfer Stan Lee ist tot. Der Comicautor und Redakteur starb am 12. November 2018 im hohen Alter. Stan Lee dürfte den meisten The Big Bang Theory Fans bekannt sein. Er hatte sogar einen kleinen Auftritt in der Serie und war auch in einer Menge an Marvel-Filmen zu sehen. Wir möchten dem verstorbenen Schöpfer vieler Helden einen Tribut zollen. Dies ist die Geschichte von Stan Lee.

Stan Lee: Schöpfer der Superhelden

Seine größte Hinterlassenschaft dürfte die Vielzahl an Superhelden sein, welche der Autor und Redakteur geschaffen hat. Zu seinen Erfindungen gehören unter anderem die Fantastic Four, der Hulk, Spider Man und Iron Man, sowie X-Men und Thor.

Quelle: Pixabay

Damit war er der Schaffer vieler Superhelden, die in den letzten Jahren die Kinos auf der ganzen Welt unsicher gemacht haben. Stan Lee wirkte zu Beginn seiner Karriere an vielen Marvelserien mit. Nebenbei arbeitete er weiter als Autor und beantwortete fleißig die Briefe der Fans. So war er in seinem späten Leben auch dafür bekannt, besonders viele Conventions zu besuchen. Darum war er bei Fans der Marvelwelten sehr beliebt. In vielen Marvel-Filmen hatte er zudem kleine Gastauftritte, wobei er sich nicht immer ernst nahm. Doch wie hängt er mit TBBT zusammen?

Stan Lee und The Big Bang Theory

Natürlich wird Stan Lee in der Serie oftmals erwähnt, aber wir sehen ihn auch einmal tatsächlich. In der dritten Staffel sehen wir ihn in der Folge Sheldon pro se. Hier gibt er eine Autogrammstunde im Comicbuchladen von Stuart. Penny und Sheldon besuchen ihn außerdem bei ihn zuhause. Zwar ist es nur eine kleine Rolle, doch da er bereits in der dritten Staffel der Serie auftritt, ist dies hoch anzurechnen, denn damals war TBBT sicherlich noch kein Selbstläufer. So gehörte er zu den ersten großen Gaststars in der Serie.

Seine Markenzeichen und Auftritte

Stan Lee scheute keine öffentlichen Auftritte. So erschien er meist mit seiner bekannte Brille und trugt stolz sein graues Haar. Geboren wurde er am 28. Dezember 1922 in den USA. Von 1947-2017 war er mit Joan B Lee verheiratet. Die Ehe hielt also eine lange Zeit. Neben seiner Arbeit als Autor an Comics ist er auch als Buchautor bekannt. So kennen Fans seine Bücher und Fernsehserien. Sicher ist, dass Stan Lee in der Welt der Comics und Superhelden eine große Lücke hinterlassen wird. Wir wünschen ihm eine friedliche ewige Ruhe und vielleicht sehen wir in der letzten Staffel von The Big Bang Theory noch einmal einen Tribut auf ihn. Möglich wäre es auf jeden Fall, da Sheldon und seine Freunde ein großer Fan von Stan Lee waren.

Über Adrian

Fan von Sheldon Cooper und vor allem der US-Serie "The Big Bang Theory"!
Dieser Beitrag wurde unter The Big Bang Theory News abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Von Sheldon Cooper Fans für ALLE Fans der Serie The Big Bang Theory
Stan Lee: Die Ikone der Marvelwelt ist tot - Sheldon Cooper aus The Big Bang Theory