The Flight Attendant: Worum geht es in der Kaley Cuoco Serie?

Jeden Monat kommen etliche neue Fernsehsendungen auf den Markt. Allein im Dezember 2020 hat der Streaming-Anbieter Netflix wieder 19 weitere Staffeln verschiedenster TV-Serien in sein Programm aufgenommen. Egal, ob Drama, Komödie oder Thriller; es scheint für jeden immer das Passendste zu existieren. Doch was passiert, wenn genau diese drei Genres in einer brandneuen Serie aufeinanderprallen? Stellt Eure Sitzlehnen aufrecht und schnallt Euch an. Denn ein abenteuerlicher Flug steht uns bevor.

Humorvoller Thriller mit Kaley

Für viele Schauspielerinnen und Schauspieler ist es mehr als nur ein schweres Unterfangen nach seiner oder ihrer Hauptrolle in einer TV-Sitcom Anschluss im selben Business zu finden. Doch nach 12 Jahren hinter der Kamera bei der weltbekannten Serie „The Big Bang Theory“ hat Kaley Cuoco – oder eher noch bekannt als ihr Rollenname „Penny“ – ein neues Ziel. In der brandneuen Serie „The Flight Attendant“ (zu Deutsch: „Die Flugbegleiterin“) stellt die Schauspielerin eine zum Alkohol hingezogene Stewardess namens Cassandra Bowden dar, die in ihren fast täglichen Delirien oftmals einen Mann nach dem Anderen abschleppt.

Bereits in den ersten Sekunden des Trailers wird klar gemacht, wie chaotisch und verkorkst die gutaussehende New Yorkerin ist. Auf einem Flug nach Bangkok trifft Cassie auf den Passagier Alex Sukolov, welcher vom „Game of Thrones“-Star Michiel Huisman gespielt wird. Diesem macht sie sich selbst zum Opfer. Was im Flugzeug bereits als Quickie in der Kabinentoilette angefangen hat, nimmt in der Millionenmetropole mit romantischem Dinner weiterhin seinen Lauf. Den gesamten Abend und natürlich auch die Nacht verbringen die Zwei zusammen. Doch an alles, was nach dem Flug geschehen ist, kann sich Cassie nicht mehr erinnern. Ebenso wenig, warum Alex am nächsten Morgen plötzlich leblos neben ihr im Bett liegt. Von Panik befangen räumt sie das Hotelzimmer auf und eilt zur Arbeit. So als sei nichts geschehen fliegt sie zurück nach Amerika, wo bereits das FBI auf sie wartet. Kameraaufnahmen aus Bangkok zeigen die nun aufgewühlte Stewardess gemeinsam mit dem Verstorbenen, welcher daraufhin qualvoll umgebracht wurde. Doch kann Cassie die Agenten von ihrer Unschuld überzeugen, auch wenn sie selber nicht einmal weiß, ob sie es vielleicht nicht sogar war?

„Welcome aboard!” mit Kaley Cuoco

Die am 26. November 2020 bei HBO Max erstausgestrahlte Serie „The Flight Attendant“ ist nicht nur was für Krimi-Liebhaber. Da Kaley Cuoco dieses Projekt als Produzentin ins Leben gerufen hat, darf man sich auf genügend komödiantische Momente in jeder Folge freuen. Viele Kritiker bewundern Kaleys Art und Weise, den Seriencharakter „Cassie“ in ihren zahlreichen Facetten darzustellen. In einem Moment zeigt sie sich gutaussehend, sexy und allzeit bereit für die Arbeit und im nächsten Take kommt das zerbrochene, kaputte Wesen mit dramatischer Kindheit zum Vorschein, was den Hang zum Alkohol verständlich macht. Der ständige Tonfallwechsel zwischen der allseits beliebten und witzigen „Penny“ und dem mysteriösen, verwirrten Problemfall „Cassie“ macht die Hauptfigur lebendig. Kaley Cuocos großartiges Schauspiel sei daher allein schon einer der vielen Gründe, der Mini-Serie eine Chance zu geben, behaupten die Online-Kritiker.

Jedoch tritt die Schauspielerin nicht alleine auf. Michiel Huisman verkörpert den ermordeten Alex Sukolov. Auch wenn für diesen bereits in der ersten Folge der Vorhang fällt, müssen die Fans des „Game of Thrones“-Darstellers nicht verzagen. Immer wieder wird die Hauptrolle von ihren Halluzinationen heimgesucht. So taucht „Alex“ immer wieder aufs Neue zwischen den Szenen auf und beschert „Cassie“ auch nach seinem Tod weiterhin Albträume.

Auch weitere Stars wie T. R. Knight von „Grey’s Anatomy“, Nolan Gerard Funk aus der TV-Serie „Glee“ und Broadway-Sternchen Merle Dandridge („Rent“, „Jesus Christ Superstar“, „The Last Of Us“) wurden in das Projekt mit aufgenommen und erfüllen ihre Rollen ohne Makel. Sogar auf familiäre Unterstützung kann Kaley bauen. Ihre Schwester Briana Cuoco darf sich als wiederkehrende Nebenrolle behaupten. Die leidenschaftliche Tänzerin stellt somit eine Figur namens „Cecilia“ dar, welche als überambitionierte und quirlige Assistentin beschrieben wird.

Vom Buch zur Serie

Wie kommt man dazu, die Hauptrolle eines so chaotischen und dennoch spannenden Dramas zu werden? Am Besten sollte man selbst der Produzent der Serie werden. Denn eines Tages las Kaley Cuoco, welche eine eigene Produktionsfirma namens „Yes, Norman Productions“ gründete, die Produktzusammenfassung des Buches „The Flight Attendant“ von Chris A. Bohjalian durch. Schon bereits nach einem Satz war sie gefesselt von der Idee, eine Serie daraus zu produzieren. Nach acht grandiosen Folgen und dem Vorhaben für eine zweite Staffel hat sie ihre Vorstellung umsetzen können. Daher können sich die Bücherwürmer, welche diesen New York Times Bestseller schon gelesen haben, trotzdem auf die Adaption freuen. Auch wenn ihr die Auflösung bereits wisst, bringt Kaley Cuoco durch ihr Schauspielerisches Können neuen Wind in das Geschehen. Vor allem wird es in der zweiten Staffel ebenso, wenn nicht sogar noch spannender – auch wenn es fernab von der Handlung der ersten Staffel geschehen soll.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kaley Cuoco (@kaleycuoco)

Dennoch geht es nicht allein um das Mysterium vom ungelösten Mordfall an Alex Sukolov. Auch ein bisschen Abwechslung wird mit der unmöglich beschreibbaren Kulisse geboten. Der Kontrast zwischen der berufsorientierten Stadt New York und dem doch eher gefährlichen und dennoch durch ihre Schönheit einnehmbaren Bangkok wird in jeder einzelnen Folge klar und deutlich dargestellt. Da die Aufnahmen tatsächlich in den genannten Städten gedreht wurden, wirkt die gesamte Serie weitaus authentischer, als so manche Studioaufnahmen das leisten könnten.

Aufgrund der kurzen Episodenanzahl ist die HBO Max Serie für Jedermann geeignet. Egal, ob man aufgrund einer Pandemie zu Hause festsitzt und den ganzen Tag sowieso nur eine Folge nach der anderen suchtet, oder man sich Tag für Tag zwischendurch abends bei einem Gläschen Wein eine Folge gönnt. Jeder, der entweder Drama, Humor oder mysteriöse Krimifilme gerne sieht, kann sich an diesem Meisterwerk mit der The Big Bang Theory Schauspielerin erfreuen.

Über Adrian

Fan von Sheldon Cooper und vor allem der US-Serie "The Big Bang Theory"!
Dieser Beitrag wurde unter The Big Bang Theory Schauspieler abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Von Sheldon Cooper Fans für ALLE Fans der Serie The Big Bang Theory
The Flight Attendant: Worum geht es in der Kaley Cuoco Serie? - Sheldon Cooper aus The Big Bang Theory