Mary Cooper (Mutter von Sheldon)

Geburtstag: unbekannt
Beruf: Hausfrau und Mutter
Herkunft: Texas
Beziehungsstand: Witwe

 

Das ist Mary Cooper:

Mary Cooper ist die Mutter von Sheldon und zwei weiteren Kindern. Sheldon hat noch eine Zwillingsschwester (Missy) und einen älteren Bruder (George Junior), welcher nach dem verstorbenen Ehemann von Mary benannt ist. Mary ist streng religiös (christlich) und eine ausgezeichnete und sehr fürsorgliche Mutter. Sheldon hat eine gute Beziehung zu ihr, auch wenn er ihre Weltanschauung von Gott und der Welt nicht teilen kann. Dennoch liebt er seine Mutter über alles. Mary ist eine sehr gute Köchin und so ruft sie Sheldons Lieblingsgericht ins Leben: Spaghetti mit Hot Dog Würstchen. Mary Cooper kennt sich mit dem Leben aus und gibt Sheldons Freunden stets gute Ratschläge, wenn diese eine Krise in ihrem Leben haben. Sie war es außerdem, die Sheldon stets das Katzenlied vorsang, wenn es ihm nicht so gut ging.

In der Serie kommt sie einige Male nach Kalifornien, um ihren Sohn zu besuchen. Dabei baut sie eine gute Beziehung zu Penny und Leonard auf. Als sie einmal zu den Nerds kommt, will Sheldon unbedingt viel Zeit mit seiner Mutter verbringen und schlägt ihr allerlei Dinge vor, was sie machen könnten. Mary hat jedoch andere Pläne, da sie gerne die Stadt sehen will. Sheldon stellt sich daraufhin quer und seine Mutter unternimmt eine Stadttour mit Leonard, jedoch ohne ihren eigenen Sohn.

Mary ist als einzige in der Lage, Sheldon dazu zu bringen, Fehler zuzugeben. So muss er sich nach einer Unterhaltung mit ihr bei dem Rektor der Uni entschuldigen, wonach sie auch noch mit dem Rektor flirtet. Auch bringt sie ihn dazu, sich bei Penny zu entschuldigen, nachdem sich die beiden einem schrecklichen Streit hingaben, bei welchem alles irgendwie außer Kontrolle geriet.

Einmal will Shelly (so nennt ihn Mary immer) sie spontan überraschen als er mit Howard in Texas ist und erwischt sie beim „Koitus“ mit einem fremden Mann im Wohnzimmer. Sheldon ist so verstört, dass er erst flüchtet, kommt aber zurück, will seine Mutter zur Rede stellen und muss erfahren, dass er gegen die Argumente von Mary einfach machtlos zu sein scheint. Das ist der Moment wo auch Sheldon versteht, dass seine Mutter auch ein Sexualleben haben darf.

Mary betet sehr oft und lebt in Texas, wo Sheldon auch aufgewachsen ist. Später in der Serie erscheint Mary häufiger, denn wie Sheldon kommt auch ihre Rolle etwas schrullig rüber. Man könnte sie zudem als Serien-Mama bezeichnen, schafft sie es doch stets die richtigen Worte zu finden. Allerdings kann Mary Cooper mit einer Person überhaupt nicht und das ist Leonard Mutter Beverly Hofstadter. Die zwei Mütter sind sich spinnefeind, sie machen jedoch Miene zum bösen Spiel wann immer sie sich begegnen.

Wissenswertes über Mary Cooper:

  • Mary Cooper lebt in Texas
  • Sie ist sehr religiös
  • Sie singt Shelden den Soft-Kitty-Song vor
  • Sie weiß, wie man Sheldon dazu bringt, eine Entschuldigung auszusprechen
  • Gab mal zu, dass Sheldons Vater nach ihrem Essen stark an Gewicht verlor und danach starb.
  • Kommt nicht mit Leonards Mutter klar
Adrian

Über Adrian

Fan von Sheldon Cooper und vor allem der US-Serie „The Big Bang Theory“!

Dieser Beitrag wurde unter Big Bang Theory Charaktere abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Von Sheldon Cooper Fans für ALLE Fans der Serie The Big Bang Theory
Mary Cooper aus The Big Bang Theory spielt die Mutter von Sheldon