Review zur Episode Die Skywalker-Attacke

In der In der 19. Folge der 8. Staffel von The Big Bang Theory „Die Skywalker-Attacke“ (Originaltitel „The Skywalker Incursion“) machen Sheldon und Leonard auf dem Weg zu einem Vortrag einen Abstecher zu einem für Star Wars-Fans heiligen Ort. Penny, Amy und Raj helfen unterdessen Howard und Bernadette dabei, die Garage der verstorbenen Mrs. Wolowitz für einen Flohmarkt vorzubereiten.

Auf dem Bild sind Bernadette, Amy, Howard, Raj und Penny zu sehen (von links)

© CBS

Sheldon und Leonard machen einen Ausflug…

Sheldon und Leonard machen sich mit dem Auto auf dem Weg zur University of California in Berkeley, um einen Vortrag über ihre gemeinsame Publikation zu halten. Während der Fahrt stellt Leonard fest, dass sie zu früh am Hotel ankommen werden, da sie so gut durch den Verkehr gekommen sind. Sheldon befürchtet, dass ihre Zimmer noch nicht fertig sind und sie in der Lobby warten müssen. Er schlägt daher vor, dass sie sich die Skywalker Range von Star Wars-Regisseur George Lucas anschauen könnten, die ganz in der Nähe ihrer Fahrtroute liegt. Obwohl Leonard der Meinung ist, dass sie dort sowieso nicht nah genug rangelassen werden, entscheidet er sich dazu dort hin zu fahren.
Als die beiden vor der Tor der Skywalker Range stehen, sind sie begeistert, dass sie es überhaupt so nah an den Wohnsitz von George Lucas geschafft haben. Sheldon überredet Leonard dazu, zu klingeln und zu fragen ob sie rein fahren dürfen. Da die Gegensprechanlage defekt ist, bittet der Sicherheitsmann die beiden bis zum Kontrollpunkt hinein zu fahren. Dort angekommen versucht Leonard dem Sicherheitsmann verständlich zu machen, wie große Star Wars-Fans die beiden sind. Dieser lässt die beiden jedoch trotzdem nicht eintreten. Als er ihnen zum Trost T-Shirts holt springt Sheldon aus dem Auto und versucht auf das Gelände zu kommen. Umgehend wird er von den Sicherheitskräften gejagt und schließlich mit einem Teaser niedergestreckt.

Gnade vor Recht für Sheldon und Leonard

In einem Raum wartet der verärgerte Leonard mit Sheldon auf die Nachricht, ob die Sicherheitskräfte wegen dem Vorfall die Polizei rufen. Dort ist neben ihnen auch noch ein weiterer festgenommener Fan, der sich in die Skulpturen-Galerie geschlichen und mit einer Chubaka-Statur rumgemacht hat. Schließlich teilt der Sicherheitsmann Sheldon und Leonard mit, dass sie nicht die Polizei verständigt haben und sie gehen dürfen. Jedoch haben sie ab sofort Hausverbot auf der Range.
Wieder zu Hause ist Leonard immer noch verärgert darüber, dass sie aufgrund Sheldons unsichtigen Verhaltens ihren Vertrag an der Universität verpasst haben. Sheldon betont daher jedoch die guten Seiten der Reise: Sie konnten die Skywalker Range sehen und Leonard durfte mit ansehen, wie er von einem Teaser niedergestreckt wurde. Das versöhnt Leonard, denn er scheint darin tatsächlich eine Entschädigung für die ganzen Momente zu sehen, in denen er wegen Sheldon Ärger hatte.

Die Clique hilft Howard

Während Sheldon und Leonard auf dem Weg zu ihrem Vortrag sind machen Howard und Bernadette sich daran, die Garage von Mrs. Wolowitz für einen Flohmarkt vorzubereiten. Unterstützt werden sie dabei von Penny, Amy und Raj. In der Garage befindet sich auch eine Tischtennisplatte, woraufhin Penny berichtet, dass sie früher oft Beer Pong auf einer solchen gespielt hat. Amy erwähnt, dass sie zwar auch eine Tischtennisplatte besaß, da sie aber keine Freunde hatte, musste sie immer alleine spielen, weswegen sie nur den Aufschlag kann.

Wer ist der bessere Tischtennis-Spieler?

In der Garage befindet sich außerdem eine „Doctor Who“- TARDIS, eine fiktive Raum-Zeit-Maschine, die Bernadette verkaufen, Howard aber behalten möchte. Eine Partie Tischtennis soll nun darüber entscheiden, was mit der TARDIS passiert. Für Bernadette tritt Penny an, während Raj für Howard spielt.
Als Raj dabei ist das Spiel zu gewinnen, macht Bernadette ihm die TARDIS schmackhaft. Dieser beginnt daraufhin absichtlich zu verlieren. Entsetzt darüber bringt Howard Amy dazu, für ihn gegen Raj zu spielen. Amy verwandelt alle ihre Aufschläge mit einem Schlag, kann aber jedoch keine einzige Angabe von Raj zurückspielen. Vor dem entscheidenden Satzspiel macht Bernadette Amy deutlich, dass sie Sheldon in ihr Schlafzimmer locken könnte, in dem sie die Schlafzimmertür durch die TARDIS ersetzt. Amy verliert daraufhin absichtlich das Tischtennisspiel und tauscht umgehend die Tür ihres Schlafzimmers aus.

Amy versucht alles um Sheldon ins Bett zu bekommen

Die TARDIS-Türen verfehlen nicht ihre Wirkung. Sheldon, der sich als „Doctor Who“ verkleidet hat, betritt durch sie das Schlafzimmer. Allerdings verschwindet er nach nur wenigen Sekunden wieder durch die TARDIS, weil er draußen etwas vergessen hat. Amy wird klar, dass das Austauschen der Türen keine gute Idee war.

Adrian

Über Adrian

Fan von Sheldon Cooper und vor allem der US-Serie "The Big Bang Theory"!
Dieser Beitrag wurde unter Episoden-Reviews abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Von Sheldon Cooper Fans für ALLE Fans der Serie The Big Bang Theory
Review zur Episode Die Skywalker-Attacke - The Big Bang Theory