Review zur The Big Bang Theory Folge Homo Novus Automobilis

In der 5. Folge der 2. Staffel von The Big Bang Theory (Originaltitel „The Euclid Alternative“) verfolgt Leonard eine wichtige Serie von Experimenten an der Uni und arbeitet deshalb für einige Zeit nachts. Das heißt allerdings auch, dass er Sheldon nicht zur Arbeit fahren kann. Der belästigt daraufhin Penny, Howard und Raj so lange, bis die ihn überall hin fahren. Jedenfalls ein Mal und danach nie wieder. Eine endgültige Lösung muss also her und die heißt Führerschein!

Sheldon und der Führerschein

Penny und Howard bringen Sheldon also zur Führerscheinstelle, damit er seine Erlaubnis bekommt, im Beisein Anderer das praktische Fahren zu üben. Die erhält er auch tatsächlich prompt, ohne den Fragebogen auszufüllen.
Er nervt die Angestellte hinter dem Schalter nämlich so lange damit, dass die Fragen absolut falsch gestellt sind und keine standardisierten physikalischen Maße enthalten, dass diese ihm sofort die Erlaubnis zum Trainieren ausstellt – einfach um ihn loszuwerden!

Sheldon kann kein Auto fahren

Howard besorgt also einen Fahrsimulator für den PC und die Freunde sind ganz gespannt, wie Sheldon sich schlagen wird. Sie müssen bald entsetzte feststellen, dass sie ihn tatsächlich nicht auf die Menschheit loslassen können: Sheldon überfährt alle Leute in seinem Weg, demoliert jedes zweite Auto und landet sogar mitsamt seinem simulierten fahrbaren Untersatz im Einkaufszentrum!

Als klar ist, dass es für ihn keinen Führerschein geben wird, löst er sein Arbeitsweg-Problem also anders… er wohnt einfach ein paar Wochen in seinem Büro! Zwar flippen die Putzfrauen fast aus, weil sie schon glauben, Geister zu sehen, aber Leonard ist so entspannt wie nie. Daher „vergisst“ er auch eine Woche lang, Sheldon bescheid zu sagen, dass seine nächtlichen Experimente beendet sind.

Dieser Beitrag wurde unter Episoden-Reviews abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Von Sheldon Cooper Fans für ALLE Fans der Serie The Big Bang Theory