Review zur The Big Bang Theory Folge Die Watkins-Wahrscheinlichkeit

In der 13. Folge der 11. Staffel von The Big Bang Theory – „Die Watkins-Wahrscheinlichkeit“ (Originaltitel „The Solo Oscillation“), ist Sheldon auf der Suche nach einem neuen Forschungsgebiet, dass ihn begeistert. Um ihn nicht zu stören, führt Amy mit Leonard verschiedene Experimente aus ihrer Schulzeit durch. Unterdessen verlässt Howard die gemeinsame Band mit Raj, so dass dieser sich nach einem Ersatz umschauen muss.

Sheldon sucht ein neues Forschungsgebiet

Raj lädt Leonard, Penny, Sheldon und Amy zu seiner Show im Planetarium am Wochenende ein. Leonard und Amy kommen dadurch auf ihre aktuellen wissenschaftliche Erfolge zu sprechen und werden dabei von Sheldon unterbrochen. Zurück in ihrer eigenen Wohnung erklärt Sheldon Amy sein Verhalten, er ist niedergeschlagen, da er zur Zeit keinerlei Erfolge vorzuweisen hat und auch kein rechtes Interesse für etwas aufbringen kann. Amy rät ihm, sich Zeit für sich zu nehmen und sich ein Thema zu suchen, das ihn begeistert. Dankbar für diesen Vorschlag wirft Sheldon seine Freundin aus der Wohnung, so dass Amy den Abend bei Penny und Leonard verbringen muss.

Raj und Howard möchten für einen Auftritt ihrer Band proben, doch wegen Halley müssen sie dabei leise spielen. Obwohl sie sich Mühe geben leise zu sein, wecken sie Halley auf, weshalb Howard die Probe unterbricht, um nach ihr zu sehen. Unterdessen bereit Sheldon in seiner Wohnung alles dafür vor, an etwas zu forschen. Er wird dabei jedoch von einem Anruf seiner Mutter unterbrochen, die ihm etwas Interessantes berichten möchte. Zuerst würgt Sheldon sie ab, ruft dann jedoch sie zurück. Als sie ihm lediglich erzählt, dass sie einen Mr.Watkins getroffen hat, findet Sheldon das wieder nicht ausreichend spannend und legt auf, nur um sie kurz danach wieder anzurufen und mit ihr darüber zu sprechen.

Leonard und Amy machen gemeinsame Sache

Beim Mittagessen in der Universität berichtet Leonard Raj, dass Amy und er am Vorabend sich gut bei einem Buchstabierwettbewerb amüsiert haben, während Penny früh schlafen gegangen ist. Howard kommt hinzu und muss die Probe ihrer Band absagen. Nach einigen Zögern bietet Raj an, ihn zu ersetzen, was Howard überraschend gut aufnimmt. Anschließend fragt Raj direkt Bert wegen der Übernahme von Howards Position.

Leonard und Amy planen zu Hause ein Experiment, mit dem sie in der Schulzeit ein Wissenschaftswettbewerb gewonnen haben. Penny kommt herein und erzählt, , dass sie bei einem ihrer Forschungsprojekte einer Partnerin verraten hat, wie man flirtet, so dass sie eine eins für die Arbeit bekommen hat und die Partnerin schließlich schwanger wurde. Nach dem das Experiment erfolgreich war, planen Leonard und Amy direkt das nächste, weshalb Penny beschließt das Essen holen zu gehen.

Währenddessen freut Sheldon sich über eine geglückte Berechnung und ruft seine Mutter an, um ihr zu erzählen, dass er herausgefunden hat, wie hoch die Chancen stehen, dass sie Mr. Watkins wiedergesehen hat. Mary sagt ihm daraufhin, dass er über Nacht verstorben ist und als sie ihn fragt, wie es mit den Chancen dafür aussieht, macht Sheldon sich wieder an die Berechnungen.

Penny hilft Sheldon bei seiner Forschungssuche

Penny kehrt mit einer Pizza nach Hause zurück und hört vor der Tür Leonard über das Experiment reden. Sie entscheidet sich deshalb dazu, Sheldon zu besuchen, der sie zwar rein lässt, aber direkt andeutet, dass ihn immer alle andere von seiner Forschung abhalten. Er fordert Penny auf, kein Wort zu sagen, ehe sie sich gemeinsam die Pizza teilen.

In der gegenüberliegenden Wohnung fragt Amy bei Leonard nach, ob sie durch die Hochzeit etwas in seiner Beziehung zu Penny geändert hat. Er erklärt ihr, dass dies nicht der Fall ist, was sie freut zu hören. Amy schätzt nämlich gerade Sheldons Drang für die Forschung, auch wenn er sie deswegen vorübergehend herausgeworfen hat. Als sie verraten will, was sie noch an Sheldon attraktiv findet, führt Leonard schnell das Experiment durch.

Sheldon berichtet Penny von seiner Idee auf dem Gebiet der dunklen Materie. Als sie jedoch wissen möchte, warum er sich für dunkle Materie entschieden hat, gibt er zu, dass es nur deswegen war, weil alle es gut fanden. Für Penny hört sich das nach einem Lückenbüßer an, bis er etwas gefunden hat, was ihm wirklich gefällt. Er fängt daraufhin an von der String Theorie zu schwärmen und erzählt ihr, was ihm so daran gefallen hat.

Unterdessen hämmert Howard auf sein Keyboard und trägt dabei Kopfhörer, um Bernadette nicht zu wecken. Sie wacht jedoch auf und so berichtet er ihr von seinen Plänen, die Musik für ein Musical zu komponieren. Kurze Zeit später steht Howard mit seinem Keyboard vor Rajs Tür, der gerade mit Bert probt. Er erzählt ihnen, dass Bernadette ihm vorgeschlagen hat, wieder der Band beizutreten.

Zur gleichen Zeit wiederholt Penny in einfachen Aussagen Sheldons Erklärungen zur String Theorie und bringt ihn so auf einen neuen Ansatz zur Betrachtungen. Als sie danach wieder in ihre Wohnung geht, erzählt sie Leonard und Amy, dass sie Sheldon beim Lösen der String Theorie geholfen hat. Dabei wiederholt sie seine Worte, so dass die beiden ihr ungläubig nachsehen, als sie sich ins Schlafzimmer zurückzieht.

Raj, Howard und Bert spielen bei einer Bar-Mizwa-Feier ein von Bert geschriebenes Lied. Dabei singt er ein paar sehr brutale Ausdrücke, die die Eltern schockieren, ehe Howard und Raj wieder in den Refrain einstimmen.

Dieser Beitrag wurde unter Episoden-Reviews abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Von Sheldon Cooper Fans für ALLE Fans der Serie The Big Bang Theory
Review zur The Big Bang Theory Folge Die Watkins-Wahrscheinlichkeit - Sheldon Cooper aus The Big Bang Theory