Review zur Pilotfolge von The Big Bang Theory Penny und die Physiker

In der 1. Folge der 1. Staffel von The Big Bang Theory (Originaltitel „Pilot“) treffen die Mitbewohner Leonard und Sheldon zum ersten Mal auf ihre neue Nachbarin Penny. Doch halt nicht so schnell, die Geschichte begann an einer anderen Stelle…

Die notorischen Nerds Leonhard Hofstadter und Sheldon Cooper sind hochintelligent, keine Frage. Deshalb treffen wir sie am Anfang der Pilotfolge ja auch in einer Samenbank für Hochbegabte. Als der liebenswürdig-nervige Sheldon aber anmerkt, dass ein aus seiner Samenspende gezeugtes Kind keinesfalls hochbegabt sein muss, verwirft er die Hoffnungen auf etwas zusätzliches Taschengeld und einen Highspeed-Internetanschluss. Schließlich wäre es seiner Meinung nach unfair, einer nichts-ahnenden Frau aus solch niederen Beweggründen ein Kind anzuhängen, „dass nicht weiß mit welcher Formel die Fläche unter einer Kurve berechnet wird“.

Penny – die neue Nachbarin

Auf dem Weg in ihre Wohnung begegnen Leonhard und Sheldon dann zum ersten Mal Penny, ihrer neuen Nachbarin. Diese ist zwar akademisch nicht ganz auf ihrer Höhe und versteht nur etwa jedes dreißigste Wort aus Sheldons Mund, ist aber mit ihrer berückenden Schönheit, ihrem süßen Wesen und ihrer normal ausgebildeten Sozialkompetenz sofort ein Engel in Leonhards Augen.

Und Penny weiß ihren Girly-Faktor für sich zu nutzen: Nach einem Mittagessen und einer heißen Dusche in der Nerd-WG schafft sie es auch noch, die beiden zu überreden, etwas von ihrem Ex abzuholen. Während wir also Raj und Howard – den Rest des Nerd-Quartetts – kennenlernen, die wie immer ungefragt in der WG reinschneien, erleben Sheldon und Leonhard ihr blaues Wunder bei Pennys muskelbepacktem Ex – denn der ist ganz und gar unwillig, Pennys Sachen herauszurücken und macht die beiden erstmal rund.

Als unsere Helden hosenlos und gedemütigt wieder Zuhause auftauchen und das schleimige Dauerbalzen von Howard miterleben müssen tut Penny endlich das, was sie am besten kann: Sie rettet den Tag, lädt die geschundenen Jungs zum Abendessen ein bringt Leonhard endgültig dazu, sie anzuhimmeln.

Das wissen nur die wenigsten Fans von The Big Bang Theory…

Ursprünglich gab es eine andere Idee zur Serie. Die ersten 4 Minuten im folgenden Video zeigen die Alternative erste Pilotsendung von The Big Bang Theory, viel Spaß…

Dieser Beitrag wurde unter Episoden-Reviews abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Von Sheldon Cooper Fans für ALLE Fans der Serie The Big Bang Theory
Review zur The Big Bang Theory - Pilotfolge - Penny und die Physiker