Review der Episode Angriff der Killerdrohne

In der 22. Folge der 8. Staffel von The Big Bang Theory „Angriff der Killerdrohne“ (Originaltitel „The Graduation Transmission“) soll Leonard eine Rede bei der Abschlussfeier an seiner ehemaligen High School in New Jersey halten. Unterdessen versuchen Sheldon und Howard die defekte Drohne von Raj zu reparieren. Dieser kämpft zur selben Zeit um die finanzielle Unterstützung durch seinen Vater.

Leonard und Penny

© CBS

Penny überrascht Leonard mit einem Geschenk

Leonard und Penny packen ihre Koffer für eine Reise nach New Jersey. Dort soll Leonard an seiner alten Schule eine Rede auf der Abschlussfeier der Absolventen halten. Auf dem Weg zum Flughafen erfährt er, dass der Flug aufgrund eines Sturms abgesagt wurde. Enttäuscht fahren Penny und Leonard zurück in seine Wohnung.
Damit Leonard seinen Vortrag doch halten kann, hat Penny organisiert, dass er über Skype mit den Absolventen reden kann. Dafür kauft sie ihm ein Abschlussgewand, das es jedoch im Kostümladen nur noch in der Variante „Sevy Absolvent“ gibt. Obwohl das Kostüm sehr kurz ausfällt, freut sich Leonard über die Überraschung seiner Freundin.
Dank Skype wird Leonard auf die Leinwand im Saal der Absolventen übertragen und nutzt die Gelegenheit, um zunächst seiner Freundin zu danken, die er kurz den Zuhörern präsentiert, in dem er den Laptop verschiebt. Während des Vortrags fällt Leonard auf, wie langweilig dieser klingt, so dass sogar selbst Penny einzuschlafen scheint.

Leonard hält kurzerhand die Rede via Skype

© CBS

Leonard muss improvisieren…

Leonard unterbricht daher seine vorbereitete Rede und richtet sich direkt an die eher unbeliebten Schüler der High School. Er verspricht ihnen, dass sie in der Zukunft nicht mehr unbeliebt sein werden und sich die Menschen für sie begeistern werden.

Immer diese unverständlichen Anleitungen

Unterdessen versuchen Sheldon und Howard den kaputten Quadrocopter von Raj zu reparieren. Obwohl die beiden sich genau nach der Bedienungsanleitung richten, funktioniert die Drohne nicht. Sheldon überlegt deshalb, den Hersteller wegen den ungenauen Formulierungen in der Anleitung einen Brief zu schreiben.
Währenddessen erhält Raj einen Anruf seines Vaters der die Rechnung für den Quadrocopter erhalten hat. Da er solche Ausgaben nicht mehr finanzieren will, teilt er seinem Sohn mit, dass er die finanzielle Unterstützung für ihn streichen wird. Um seinen Vater umzustimmen, behauptet Raj das die Scheidung seiner Eltern ihn stark belastet und ihm solche Spielzeuge helfen, damit umzugehen. Mr. Koothrappali durchschaut jedoch seinen Sohn und lässt sich nicht umstimmen.

Einem Ingenieur ist nix zu schwer!

Da der Quadrocopter auch nach einer neuen Kalibrierung nicht fliegt beschließt Howard unterdessen ihn auseinanderzubauen, auch wenn dadurch die Garantie entfällt. Als Raj wenig später den Raum betritt und die Einzelteile seiner Drohne auf dem Tisch liegen sieht, ist er entsetzt, weil er das Gerät nun nicht mehr zurückgeben kann. Er ruft daher seine Mutter an und deutet an, dass sein Vater eine neue Freundin hat. Dies sei der Grund, warum er ihm die finanzielle Unterstützung ab sofort verweigert. Raj´s Mutter erklärt sich daraufhin bereit, seinen Lebensunterhalt zukünftig zu finanzieren.
Howard versucht weiter den Quadrocopter zu reparieren. Auch nachdem Raj vorschlägt einen neuen zu kaufen gibt er nicht auf, da er der Meinung ist, das er genau um solche Probleme zu lösen, Ingenieur geworden ist. Nachdem er die Drohne wieder zusammengebaut hat und sie starten will, scheint es einen Kurzschluss zu geben und Rauch kommt aus dem Gerät. Daraufhin gibt Howard sich geschlagen und ruft den technischen Support an, wo er in der Warteschleife festhängt.

Angriff der Killerdrohne…

Kurze Zeit später fliegt die Drohne  von alleine los und wird zur „Killerdrohne“, sie lässt sich nicht steuern, weder per Fernbedienung noch durch Sheldons Gedanken.

Ausschnitt aus der Folge Angriff der Killerdrohne

© CBS

Als Leonard und Penny die Wohnung betreten wollen öffnet Sheldon die Tür und lässt den Quadrocopter herausfliegen. Die beiden müssen sie sich auf den Boden werfen, damit das Gerät nicht gegen sie fliegt. Sheldon versichert ihnen, dass in der Wohnung alle sicher sind. Anschließend schließt er die Tür wieder und lässt Leonard und Penny mit dem unkontrollierten Flugobjekte im Flur alleine zurück. Spätestens jetzt dürfte jedem klar sein warum diese Folge Angriff der Killerdrohne heißt…

Raj (der alte Fuchs) spielt seine Eltern gekonnt gegeneinander aus

Raj erhält zur selben Zeit erneut einen Anruf von seinem Vater, der wissen möchte, wie seine Frau darauf kommt, dass er eine neue Freundin gefunden hat. Raj stellt sich ahnungslos und schmeichelt seinem Vater, indem er ihm sagt, dass er immer sein Vorbild gewesen sei. Nach dem Telefonat kehrt Raj zu seinen Freunden zurück und berichtet begeistert, dass er jetzt genug Geld habe, um ihnen eine Reise mit einem echten Helikopter nach Las Vegas zu bezahlen.

Adrian

Über Adrian

Fan von Sheldon Cooper und vor allem der US-Serie „The Big Bang Theory“!

Dieser Beitrag wurde unter Episoden-Reviews abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Von Sheldon Cooper Fans für ALLE Fans der Serie The Big Bang Theory
Review der Episode Angriff der Killerdrohne - The Big Bang Theory