Jim Parsons gewinnt dritten Emmy

Auch wenn die News hier nicht mehr ganz so neu ist, so möchten wir es auf keinen Fall versäumen auf Sheldon-Cooper.de nicht darüber berichtet zu haben.

Ende September wurden in Los Angeles die 65.Emmy-Awards verliehen. Die Auszeichnung ist der bedeutendste Fernsehpreis in den USA. In mittlerweile 91 verschiedenen Kategorien werden seit 1949 jährlich die besten Darsteller in Serien geehrt. In der Kategorie „Bester Comedian“ wurde Jim Parsons für seine Rolle als „Sheldon Cooper“ ausgezeichnet. Für Jim Parsons war es der dritte Emmy-Award in den vergangenen vier Jahren. Bereits in den Jahren 2010 und 2011 wurde er für seine Rolle als
Wissenschaftsfreak in „The Big Bang Theory“ als bester Hauptdarsteller in einer Komödie geehrt. Dieses Jahr konnte er sich gegen seine Schauspielkollegen Alec Baldwin („30 Rock“), Jason Bateman („Arrested Development“), Louis C.K. („Louie“), Don Cheadle („House of Lies“) und Matt LeBlanc („Episodes“) durchsetzen.

Die Verleihung und seine Dankesrede könnt ihr euch hier noch einmal ansehen:

Jim Parsons sagte anschließend, dass er sehr dankbar für die Gelegenheit ist, Leute zum Lachen zu bringen. Für ihn sei es eine fröhliche Art, seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Wußtest Du schon…?

Übrigens nur mal so am Rande, die Bemerkung mit dem Lebensunterhalt ist doch sehr tiefgestapelt, Jim Parsons wird wie seine Schauspielkollegen aus der Serie fürstlich entlohnt. Wer mehr über die Gagen der Big Bang Theory Stars erfahren möchte, der sollte den Artikel lesen…

Über Adrian

Fan von Sheldon Cooper und vor allem der US-Serie "The Big Bang Theory"!
Dieser Beitrag wurde unter The Big Bang Theory News abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Von Sheldon Cooper Fans für ALLE Fans der Serie The Big Bang Theory
Jim Parsons gewinnt dritten Emmy