Review zur Episode Die Spockumentation

In der 7. Folge der 9. Staffel von The Big Bang Theory „Die Spockumentation“ (Originaltitel „The Spock Resonance“) soll Sheldon, als einer der größten Spock-Fans, in einer Dokumentation über den verstorbenen Leonard Nimoy sprechen. Dabei kommt eines von ihm lang gehütetes Geheimnis zum Vorschein. Unterdessen will Bernadette das Haus renovieren, was bei Howard nur wenig Anklang findet.

Sheldon ist sehr froh in der Dokumentation mitwirken zu dürfen

© CBS

Sheldon ist stolz und aufgeregt zugleich

Sheldon ist von Wil Wheaton eingeladen worden im Rahmen von Adam Nimoys (der erste Sohn von Leonard Nimoy, seines Zeichens Regisseur) Dokumentation über Spock (es gibt sie wirklich, dazu mehr am Ende des Textes!) zu sprechen. Er holt sich daher einen Rat bei Penny, wie er sich vor der Kamera verhalten soll. Wenig später erscheint Wil zusammen mit Adam und schon Sheldons Begrüßung lässt Wil erklären, dass er genau der richtige für die Dokumentation ist.

Die Drei stauen über Sheldons Worte beim Interview

© CBS

Im Rahmen der Nimoy-Dokumentation erzählt Sheldon von seinen ersten Erinnerung an Spock und warum er seine emotionslose und logische Verhaltensweise bewunderte. Als die Frage kommt, welche besonderen Gegenstände er von Spock besitzt, holt er aus einem Wandtresor die signierte Serviette, die er von Penny geschenkt bekommen hat. Auf diese Weise erfahren Penny und Leonard zum ersten Mal von dem Safe und der versteckten Kamera in einer Aquaman-Figur. Den beiden wird klar, wie oft sie dadurch schon beim Sex im Wohnzimmer gefilmt wurden.

Sheldon präsentiert stolz Pennys Geschenk

Das Geschenk von Penny mit Nimoys DNA ist Sheldons stolz

© CBS

Stolz präsentiert Sheldon vor der Kamera die Serviette, die für ihn deshalb so wertvoll ist, weil sie zu 100% Leonard Nimoys DNA besitzt. Die anderen drängen ihn jedoch dazu, zu offenbaren was für weitere Gegenstände er im Safe verwahrt. Dabei kommt auch der Verlobungsring für Amy zum Vorschein.

Sheldon zeigt dem Kamerateam einen Ring

© CBS

Penny und Leonard sind sichtlich überrascht, dass Sheldon geplant hatte, seine damalige Freundin zu heiraten. Den beiden wird klar, wie schwer die Trennung daher für Sheldon gewesen sein muss. Dieser versucht jedoch wie sein Vorbild emotionslos zu bleiben und so auch zum eigentlichen Thema der Dokumentation zurück zu kehren.

Penny kennt „Spock“ nach all den Jahren mit den Nerds inzwischen sehr gut…

Als Sheldon erneut versucht über die Figur „Spock“ aus Star Trek zu reden unterbricht Penny ihn und fügt an, dass Spock sehr wohl Emotionen gehabt hat, die er allerdings genau wie Sheldon nur versteckt hält. Sheldon wird klar, dass Penny damit erneut auf seine Trennung von Amy und seine Heiratsabsichten anspielt. Er verliert daraufhin mehr und mehr die Kontrolle über sich und reagiert hysterisch, so dass er schließlich das Wohnzimmer verlässt. Nachdem Wil und Adam gegangen sind kehrt Sheldon aus seinem Zimmer zurück.

Sheldon’s Plan geht nicht ganz auf

Er hat beschlossen, Amy einen Heiratsantrag zu machen, damit er diesen Abschnitt seines Lebens endlich hinter sich lassen kann. Vor Amys Haus sieht Sheldon, wie sie einen fremden Mann küsst. Daraufhin geht er direkt wieder, ohne sie anzusprechen. Zu Hause schaut er sich einen Star Trek-Film an und beschwert sich bei Leonard in seinem Liebeskummer darüber, dass Filme nicht die Wahrheit zeigen.
Sein Mitbewohner rät ihm sich daher auf die realen Menschen in seinem Umfeld und nicht auf fiktionale Charaktere zu konzentrieren. Sheldon stimmt diesem zu und bedauert, dass man diese Weisheit nicht im Fernsehen lehrt.

Bernadette hat ganz klar die Hosen an!

Währenddessen spricht Bernadette Howard auf das Thema Hausrenovierung an. Dieser möchte jedoch nicht darüber reden, weil es ihn an die Vergangenheit mit seiner Mutter erinnert. Nachdem sie ihn auf freundliche Weise nicht umstimmen kann, erklärt sie entschieden das Haus zu renovieren.
Bernadette schlägt ihrem Ehemann vor, zunächst nur einen Raum zu renovieren. Als sie jedoch die Küche oder das Bad vorschlägt, erwidert Howard, dass beide Räume mit Erinnerungen aus seiner Kindheit verbunden sind, weshalb er nicht möchte, dass diese umgestaltet werden. Bernadette entscheidet sich daraufhin für eine Renovierung des Esszimmers.

Bernadette plant die Renovierung

© CBS

Auf welcher Seite steht Raj eigentlich?

Um seine Ehefrau von der Renovierung abzuhalten lädt Howard seinen besten Freund Raj zur Unterstützung ein. Bernadettes Vater Mike ist nämlich schon dabei, den Abriss der Wand zwischen Ess- und Wohnzimmer zu planen. Zu Howards Leidwesen stellt Raj sich allerdings auf die Seite von Bernadette. Um das Einreißen der Wand doch zu verhindern, weist Howard darauf hin, dass es sich um eine tragende Wand handeln könnte.
Um herauszufinden, ob es sich vielleicht wirklich um eine tragende Wand handelt, untersuchen Howard und Mike diese unter dem Haus.

Mike stellt Howard zur Rede…

Dabei nutzt Bernadettes Vater die Gelegenheit um mit seinem Schwiegersohn über das Thema Kinder zu sprechen. Dabei kommt heraus, dass entgegen Bernadettes Aussagen nicht Howard derjenige ist, der keine Kinder möchte, sondern seine Ehefrau. Im Esszimmer belauschen Bernadette und Raj dieses Gespräch. Da sie das Kinderthema gerne meidet beginnt sie mit den Füßen auf den Boden zu stampfen, so dass Staub auf Howard und Mike herabfällt.

Ausschnitt aus The Big Bang Theory Die Spockumentation

© CBS

Später sprechen die beiden mit Bernadette darüber, warum sie keine Kinder kriegen möchte. Als Mike angibt, dass das Großziehen von Kindern das eigene Leben bereichert erwidert seine Tochter, dass es hauptsächlich ihre Mutter war, die sich um sie gekümmert hat. Howard nutzt diese Möglichkeit, um ihr zu versichern, dass er sie bei der Hausarbeit und Erziehung nicht alleine lassen würde. Da sein Vater ihn verlassen hat als er klein war, hat er sich vorgenommen, sich bei seinen eigenen Kindern nicht so zu verhalten. Da Bernadette nun besser verstehen kann, wie sich Howard bei dem Gedanken an eine Hausrenovierung fühlt verspricht sie, sich über das Kinderkriegen noch einmal ernsthaft Gedanken zu machen.

Hier der offizielle Trailer zur Dokumentation The Love of Spock von Adam Nimoy:

Adrian

Über Adrian

Fan von Sheldon Cooper und vor allem der US-Serie "The Big Bang Theory"!
Dieser Beitrag wurde unter Episoden-Reviews abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Von Sheldon Cooper Fans für ALLE Fans der Serie The Big Bang Theory
Die 7 Folge der 9. Staffel von The Big Bang Theory - Die Spockumentation