Review zur Episode Über Nacht im Fort

In der 20. Folge der 8. Staffel von The Big Bang Theory „Über Nacht im Fort“ (Originaltitel „The Fortification Implementation“) tun Sheldon und Amy bei ihrer gemeinsamen Date-Night das, was wohl jeder schon in seiner Kindheit gemacht hat. Howard bekommt unterdessen einen unerwarteten Besuch und Penny und Leonard nehmen an einem Podcast von Will Wheaton teil.

Penny, Will und Leonard bei einem Podcast

© CBS

Sheldon wurde nicht eingeladen…

Beim Mittagessen im Caltech Institut äußert Sheldon seine Verärgerung darüber, dass er nicht zu einem Physik Symposium mit einigen Elite-Wissenschaftlern eingeladen wurde, das im ehemaligen Haus des Physikers und Nobelpreisträgers Richard Feymans stattfindet. Auch abends beim Rendezvous mit Amy ist Sheldon immer noch frustriert. Amy erinnert ihn an ihren Beziehungsvertrag, der besagt, dass er am gemeinsamen Date-Abend nicht schlecht gelaunt sein darf. Sheldon ist auf eine solche Situation vorbereitet. Er hat von sich ein Foto mit breiten Grinsen gemacht, das er sich während des Essens vor das Gesicht hält.

Amy und Sheldon finden Gemeinsamkeiten und bald auch zueinander?

Während des Dinners sprechen die beiden darüber, dass sie in ihrem Leben schon oft ausgegrenzt wurden. Sheldon durfte beispielsweise nicht mitspielen, als seine Geschwister eine Festung gebaut haben. Amy schlägt daraufhin vor, dass sie an diesem Abend selber eine bauen könnten. Sheldon ist begeistert und holt umgehend einige Bettlaken für ihre Festung.Sehr schnell ist die Festung gebaut. Die beiden sitzen im Inneren und überlegen, welche wohl die beste Festung von mehreren möglichen wäre. Bevor sie sich festlegen, stellt Sheldon fest, dass es zehn Uhr und der Date-Abend somit beendet ist. Da sie aber gerade so viel Spaß haben, schlägt Sheldon vor, dass sie die Rahmenbedingungen ihrer Date Night erweitern. Nachdem sie die neuen Regeln festgelegt haben, erklärt Sheldon sich damit einverstanden, dass Amy bei ihm übernachtet. Wie sich herausstellt, hat Amy für diesen Fall schon vor zwei Jahren entsprechende Sachen für eine Übernachtung in Sheldons Wohnung versteckt.

Was für eine Nachricht für Howard!

Raj, Bernadette und Howard sind im Haus seiner verstorbenen Mutter, das den beiden nun offiziell gehört, nachdem ein Anwalt Howards Vater gefunden und dieser das Haus seinem Sohn überschrieben hat. Als Bernadette und Raj sich über mögliche Renovierungsarbeiten unterhalten klingelt es an der Tür. Howard öffnet die Tür, vor der ein junger Mann steht, der sich ebenfalls als Sohn von Howards Vater vorstellt. Geschockt ruft Howard panisch seine Ehefrau herbei.
Die Freunde unterhalten sich im Wohnzimmer mit Josh, dem möglichen Halbbruder von Howard. Dieser zieht sich mit einer Ausrede in die Küche zurück. Wenig später folgt im Raj. Die beiden nutzen den Moment, um über Howards Gefühle zu sprechen. Dieser gibt zu, dass in der Gedanken irritiert, dass sein Vater noch eine Familie hat. Daraufhin kehren die beiden in das Wohnzimmer zurück, mit dem Ziel, Josh aufzufordern zu gehen. Als dieser sich jedoch über die Weltraummission von Howard erkundigt, erzählt ihm dieser begeistert von seinem Trip ins All.
Später unterhält Howard Josh mit Zaubertricks, bis sie feststellen, dass es mittlerweile so spät geworden ist, dass er gehen muss. Beim Verabschieden erzählt Howard seinem neuen Halbbruder noch davon, wie er einen Pitch für die NASA werfen durfte und dafür einen Roboter eingesetzt hat. Josh glaubt zunächst, dass Howard mit dem Roboter Sex hatte, woraufhin dieser klarstellt, dass es nur der Roboterarm war. Als Josh darauf erwidert, dass das alles sei, was man bräuchte, wird Howard klar, dass sie wirklich Brüder sind.

Penny und Will Wheaton machen zusammen Promotion

Penny unterstützt Will Wheaton bei einem Podcast, bei dem Fans Fragen zu ihrem gemeinsamen Film stellen können. Penny ist überrascht, wie viele Menschen sich dafür angemeldet haben. Während des Podcasts werden die beiden von Leonard unterbrochen, der Will noch etwas zu trinken anbietet. Anschließend erzählt eine Anruferin, dass sie sich den Film schon mehrfach angesehen hat. Will erklärt Penny, dass der Film Kultstatus hat und er erst kürzlich auf einer Convention einer Frau begegnet ist, die Pennys Filmkostüm trug.

Penny erhält ein geniales Angebot

Der nächste Anrufer ist der Regisseur Kevin Smith, der Penny zum Casting für seinen Film „Clerks 3“ einlädt. Penny sagt umgehend zu, woraufhin Leonard seine Bedenken äußert. Bei der anschließenden Diskussion zwischen Penny und Leonard, stellt Leonard überrascht fest, dass seine Freundin mittlerweile wesentlich mehr verdient als er. In diesem Zusammenhang erzählt Penny ihrem Freund auch von ihrem Aktienhändler, das ihn zu der Äußerung veranlasst, dass er sich so einen nicht leisten könnte. Als sie ihm einen vernünftigen Ratschlag hinsichtlich des Handels mit Aktien gibt, ärgert Leonard sich darüber, dass seine Freundin mittlerweile sogar die reife Person der beiden ist. Daher fände er es gut, wenn seine Freundin etwas Dummes tun würde, wie beispielsweise an dem Casting von Kevin Smith teilzunehmen. Später wird ihm klar, dass Penny ihn nur manipuliert hat, damit er seine Zustimmung gibt.

Wer solche Mitbewohner hat…

Als Leonard in sein Apartment zurückkehrt, entdeckt er die Festung von Sheldon und Amy. Sein Mitbewohner gibt ihm daraufhin die Erlaubnis, sich das Innere anzusehen.

Adrian

Über Adrian

Fan von Sheldon Cooper und vor allem der US-Serie "The Big Bang Theory"!
Dieser Beitrag wurde unter Episoden-Reviews abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Von Sheldon Cooper Fans für ALLE Fans der Serie The Big Bang Theory
Review zur Episode Über Nacht im Fort - The Big Bang Theory